Die 1955 in Frankfurt / Main geborene Kirsten Cornelia Perna eröffnete im August 1997 am Flughafen die Praxis "Hand & Fuß - Wellness & more...".

Allerdings begann alles schon viel, viel früher:
Nach einer abgeschlossenen kaufmännischen Lehre zum Reisebürokaufmann wollte Frau Perna 1974 "Nur mal kurz zum Flughafen"...

Am 1.6.74 begann sie bei der amerikanischen Fluggesellschft Pan Am. Wie der Zufall so spielte, traf sie dort 1978 eine Kollegin, die im Nebenberuf "med. Fußpflegerin" war, und ihr die Idee vorschlug, auch eine Ausbildung in dieser Fachrichtung zu machen, um dann gemeinsam eine Praxis zu übernehmen. Gesagt, getan. Nach einem halben Jahr intensiver Ausbildung in der Praxis Bender-Braun in Darmstadt, wo Frau Perna med. Fußpflege und Handpflege lernte, eröffnete sie im Sommer 1979 im Frankfurter Stadtteil Fechenheim, gemeinsam mit ihrer Mutter Lore Schweitzer, ihre Praxis. Kurz darauf, durch eine Krankheit ihres Mannes, kam sie ins Offenbacher Stadtkrankenhaus und entdeckte dort eine Marktlücke. Im dortigen Frisuersalon richtete sie sich eine kleine Ecke ein und bot ihre Dienste dort montags, mittwochs und freitags Nachmittags bis zur Geburt ihres 2. Sohnes 1984 an. 1981 war außerdem noch das Fechenheimer Altenheim als dankbarer Kunde dazugekommen.

Das Standbein bei der Pan Am gab Frau Perna aber nicht auf. Sie arbeitete dort weiterhin halbtags, nicht zuletzt um auch die Omas in Amerika immer preisgünstig besuchen zu können. Als im Dezember 91 Pan Am von Delta Air Lines übernommen wurde, hatte sich dort mittlerweile zur Schichtleiterin hochgearbeitet. Neugierig wie sie ist suchte sie immer neue Lerngebiete: vom Dale-Carnegie Training über eine Ausbildung in Fußreflexzonenmassage, Fresh-up-Massage, bis hin zur 2 1/2 jährigen Ausbildung in der integrtiven Trance- und Hypnotherapie.

Schon 1994 suchte sie dann nach Räumlichkeiten um ihre Dienste am Frankfurter Flughafen anbieten zu können.

Aber alles passiert zur richtigen Zeit! Im November 96 verwirklichte sich der Traum und sie bekam die Möglichkeit, 2 Räume am Flughafen anzumieten. Anfang Januar 97 bot Delta Air Lines ein Abfindungsangebot für seine Mitarbeiter an, da man dort beschlossen hatte, Frankfurt als Knotenpunkt aufzugeben. Besser konnte das Timing nicht sein!

Bedingt durch Brandschutzmaßnahmen zog sich die Eröffnung noch bis August 97 heraus, aber am 3.8.97 startete "Hand & Fuß" mit einer großen Eröffnungsfeier.

Ein Jahr später konnte Frau Perna dann im Sheraton Arabella Hotel in Offenbach eine kleine Praxis eröffnen und im Sommer 99 feierte man in der Fechenheimer Praxis 20-jähriges Jubiläum.

Am 1.11.99 eröffnete die Praxis mit erweitertem Angebot ihre neuen Räumlichkeiten in Halle C, Ankunft.

Dort bot man Kosmetikbehandlungen mit der Farbenergie Kosmetikserie der Firma SOFRI sowie Produkte der Firma STAGECOLOR als dekorative Kosmetik. Ganz neu im Programm findet man den BODYFORMER, ideal zur Cellulitebehandlung, Lymphdrainage, gezieltem Muskelaufbau, Fettabbau und einem Figurforming.

Nach nur 2 Jahren, am 16. November 2001, mußte leider das Ladengeschäft in der Halle C wegen anstehender Brandschutzertüchtigungsmaßnahmen für immer schließen. Es hatten sich bedauernswerterweise keine neuen Räumlichkeiten im Flughafen finden lassen, was uns alle, Mitarbeiter und Kunden, sehr traurig macht.

Aber es gibt immer einen Weg....

Im Frankfurter Stadtteil Fechenheim wurde gerade zu diesem Zeitpunkt eine Nachfolgerin für ein Kosmetikstudio gesucht. Somit konnte Frau Perna, nach einigen Renovierungsarbeiten, am 26.Februar 2002 mit dem kompletten Angebot neu beginnen:
REFUGIUM- The Wellness Company